Durchseuchung

Bei einer Durchseuchung ist ein großer Anteil der Population mit dem Krankheitserreger infiziert. Eine Durchseuchung stellt eine große Gefahr für die Risikogruppen dar, bietet für die weniger vulnerablen Gruppen jedoch die Möglichkeit einer Herdenimmunität.

Auch symptomlose infizierte Personen gelten für einen gewisse Zeit als Überträger von Coronaviren, was für Risikogruppen eine Gefahr bedeuten kann.